KIT startet Forschungsprojekt reFuels | Tourenfahrer

2018-07-23 15:00:10

»reFuels – Kraftstoffe neu Denken« heißt ein interdisziplinäres Forschungsprojekt, das das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit zahlreichen Partnern ins Leben gerufen hat. Es sollen Verfahren betrachtet werden, mit denen Otto- und Dieselkraftstoffe aus nachhaltigen, leicht zugänglichen Rohstoffen wie etwa Pflanzenteilen auch in großem Maßstab produziert werden können.

Außerdem wollen die Karlsruher Wissenschaftler herausfinden, wie sich die regenerativen Kraftstoffe auf den Schadstoffausstoß der bestehenden Flotte und auf die Funktion der Fahrzeuge insgesamt oder einzelner Komponenten auswirken.

Erforschung synthetischer Kraftstoffe am KIT
Mit »bioliq« und dem »Energy Lab 2.0« verfügt das KIT bereits über zwei Plattformen für die Herstellung von »reFuels«. Für das Bioliq-Verfahren (Biomass to Liqid), mit dem Kraftstoffe aus biogenen Roh- und Reststoffen wie etwa Stroh erzeugt werden können, existiert eine Pilotanlage, die bereits Musterkraftstoffe…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen