Klassik Trophy: Saison 2016

18 April 2016 | 8:28 am

Mit 10 Veranstaltungen in der Saison 2016 macht die Klassik Trophy auf den beliebtesten Rennstrecken in Deutschland und im benachbarten Ausland Station.
Mittlerweile hat die Rennserie für Klassiker nicht nur in Deutschland einen großen Freundes- und Teilnehmerkreis gefunden. Fahrer jeden Alters, aber auf Rennmaschinen bis etwa Baujahr 2000 treten in den verschiedenen Klassen an.
Auch die im internationalen Rennsport nicht mehr vertretenen Zweitakter zeigen hier nochmals, was in dem einfachen aber leistungsstarken Motorprinzip für Potenzial steckt. Bei den Viertaktern sind alle bekannten Marken aus der Vergangenheit vertreten, vom Einzylinder bis zum Vierzylinder ist alles am Start..
Während der Saisonauftakt bereits an Ostern in Italien stattfand, stehen jetzt zahlreiche Rennen auf Strecken in Deutschland auf dem Programm: Der legendäre Nürburgring, das Flugplatzrennen Walldürn, die Grand-Prix-Strecke Sachsenring, die älteste Naturrennstrecke Deutschlands mit dem Schleizer Dreieck, die Reifenversuchsstrecke in Luxemburg und die Motorarena Oschersleben folgen ab Juni im 14-tägigen Rhythmus. Dann geht es gemächlich zum Jahresende im Monatsabstand weiter. Most in Tschechien, das Motodrom Hockenheim und die belgische Rennstrecke Zolder im Oktober wurden als Kurse für die Old- und Youngtimer ausgewählt.
Wer sich angesprochen fühlt und zu Hause noch ein Supersportler oder gar eine reinrassige Zweitakt-Rennmaschine stehen hat, sollte schnellstens Kontakt aufnehmen. Denn bei einigen Rennen sind die Startplätze rar.
Opens external link in new window Weitere Informationen



Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,054 Sekunden