Klick, klick, klick und fast ausverkauft!

13 December 2016 | 1:53 pm

Wenn Kunden einen Artikel vertrauenswürdig und lohnenswert finden, verkauft es sich besser. Heutzutage sind die Kunden die Meinungsmacher im Netz und bewerten Produkte. Aber wie können Händler damit umgehen?

Stellen Sie sich vor, dass Sie nach Würzburg fahren wollen, um an der »bike und business«-Fachtagung teilzunehmen. Sie würden gerne eine Digitalkamera mitnehmen, da Sie mit Ihrem Smartphone nur schlechte Aufnahmen machen können. Sie gehen sofort online und besorgen sich eine solche Kamera. Angenommen, Sie finden eine Kamera, die bereits von 37 Kunden gekauft und von 30 mit fünf Sternen bewertet wurde. So besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie, wie die anderen 30 Kunden, eine gute Erfahrung mit dem Artikel machen werden.

Oder haben Lust auf einen Urlaub und wollen gerne eine schöne Stadt besichtigen? Hierzu suchen sie ein Hotelzimmer. Würden Sie persönlich in die Stadt fahren und in der gesamten Stadt nach einem geeigneten Zimmer fahnden? Würden Sie…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen