Könnte auch in der Moto3 gewinnen, wenn …

2018-10-10 14:29:22

(-Total.com) – Ana Carrasco krönte sich in diesem Jahr zur ersten weiblichen Weltmeisterin im Motorradrennsport. Die Spanierin gewann den Titel in der Supersport-300-WM (WSSP300) mit nur einem Zähler Vorsprung. Noch ist offen, wie es 2019 weitergeht. Klar ist aber, dass Carrasco wohl im Fahrerlager der -Weltmeisterschaft (WSBK) bleiben wird. Eine Rückkehr ins -Paddock ist quasi ausgeschlossen.

Ana Carrasco

Könnte Ana Carrasco auch in der Moto3 vorne mitmischen? Zoom

Das hat allerdings nichts damit zu tun, dass sich Carrasco eine Rückkehr in die Moto3 nicht zutrauen würde – im Gegenteil. „Ich habe immer klar gesagt, dass ich mit dem richtigen Material […] gewinnen kann. In der Moto3, bei den 300ern, den 600ern oder wo auch immer ich hingehe – solange ich ein Bike und ein Team habe, die es mir ermöglichen“, gibt sich die 21-Jährige im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘ selbstbewusst.

Carrasco fuhr bereits von 2013 bis 2015 in der Moto3 und…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen