Home / Motorrad News / KSR lässt Malaguti wieder aufleben

KSR lässt Malaguti wieder aufleben

2018-11-06 18:55:00

Malaguti? Noch nie gehört? Wir klären auf: Die italienische Firma wurde 1930 gegründet und zwar als Fahrradhandel und Reparaturbetrieb in San Lazzaro di Savena, einem Vorort von Bologna. Antonino Malaguti, der Gründer, war passionierter Radrennfahrer. Ab 1949 baute Malaguti Fahrräder mit Hilfsmotor, danach kamen Kleinmotorräder und schließlich auch .

Auch für A1-Führerschein

Zu hubraumstärkeren und teureren entwickelte sich das Portfolio von Malaguti nicht. Laut der Pressemitteilung von KSR, weil „Sportlichkeit und Dynamik für Malaguti nicht etwas für kostspieliges Rennsport-Engagement war, sondern Bestandteil aller Motorräder, die vor allem das junge Publikum anzogen.“ So möchte sich auch die KSR Group mit dem neuen Modellprogramm von Malaguti an ein junges, urbanes Publikum wenden.

Die in den Malaguti-Modellen verbauten flüssigkeitsgekühlten Motoren, wurden von entwickelt. Mit ihren 125 cm³ Hubraum fallen sie in die Zulassungsklasse…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen