Home / Racing News / KTM hat Marc Marquez 2018 ein Angebot gemacht

KTM hat Marc Marquez 2018 ein Angebot gemacht

2019-01-14 09:54:49

(-Total.com) – In der Vergangenheit wurde immer wieder darüber spekuliert, dass MotoGP-Champion Marc eines Tages zu wechseln könnte. Bisher war allerdings nichts über offizielle Verhandlungen zwischen beiden Seiten bekannt. Nun verrät Marc Coma, neuer Spanien-Chef der Österreicher, im Gespräch mit ‘Radio Marca’ überraschend, dass 2018 bereits versucht hat, Marquez von wegzulocken.

Marc Marquez

Marc Marquez fuhr am Anfang seiner WM-Karriere bereits für KTM Zoom

“Es gab in der vergangenen Saison einen Versuch von KTM. Es gab ein Angebot, ihn zu verpflichten”, so der 42-Jährige, der erst kürzlich die Rolle des KTM-Spanien-Chefs übernahm. Ob es wirklich zu intensiven Verhandlungen kam, verrät Coma nicht. Wirklich wahrscheinlich ist es aber nicht, schließlich verlängerte Marquez seinen Vertrag bei Honda bereits im Februar 2018 vorzeitig bis Ende 2020.

Coma deutet trotzdem an, dass man es in Zukunft noch einmal versuchen könnte. “Jedes…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen