„Kurvige Route“ ist neue Kartenoption

2018-07-11 09:56:00

Modellpflegemaßnahmen bei BMW-Motorrädern

| Autor / Redakteur: Ulf Böhringer/SP-X / Viktoria Hahn

Die BMW R nineT Scrambler im Modelljahr 2019.

Die relativ langsam reagierende automatische Blinkerrückstellung bei BMW-Motorrädern führte bisher gelegentlich zu unklaren Situationen. Unter anderem das ist mit dem neuen Modelljahr ab September nun geändert.

Im Rahmen diverser Modellpflegemaßnahmen hat BMW Motorrad das Blinker-Systems bei Bikes mit automatischer Rückstellung (Komfortblinker) verbessert. Wird das Motorrad nach einem Abbiegevorgang wieder aus der Schräglage aufgerichtet, hört das Blinken in Abhängigkeit von der gefahrenen Geschwindigkeit bereits nach kurzer Zeit auf. Bisher erfolgte die Blinker-Deaktivierung nach fest definierter Zeit beziehungsweise Wegstrecke; das führte innerorts gelegentlich zu unklaren Situationen.

Ebenfalls modellübergreifend wirksam ist die Überarbeitung der BMW Motorrad Connected App (Version 1.6). Wichtig dürfte vor allem das neue von TomTom stammende Kartenmaterial…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen