Kurze Sommerpause: MotoGP-Kalender aktuell ein „Desaster“

2018-08-08 12:44:56

(Motorsport-Total.com) – Der MotoGP-Kalender umfasst in diesem Jahr 19 Rennen. Damit ist 2018 die bisher längste Saison in der Geschichte der Königsklasse. Im kommenden Jahr soll der Kalender sogar auf 20 Rennen erweitert werden. Valentino Rossi äußerte sich in diesem Zusammenhang bereits kritisch und verwies auf die hohe Belastung für alle Beteiligten. Auch Aleix Espargaro sieht den großen Kalender – zumindest in der aktuellen Form – kritisch.

Aleix Espargaro

Aleix Espargaro hätte sich 2018 eine längere Pause gewünscht Zoom

„Der Kalender ist sehr, sehr eng. Es ist super stressig. Ich denke nicht, dass viele Leute mit so einem Kalender leben können“, erklärt der Aprilia-Pilot. Seine Kritik zielt dabei jedoch nicht auf die Anzahl der Rennen ab – sondern auf die Verteilung der WM-Läufe. „Wir müssen den Kalender besser organisieren. Für mich ist er ein komplettes Desaster“, findet der Spanier klare Worte.

„Beim letzten Treffen der Sicherheitskommission habe…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen