Home / Motorrad News / Kymco SuperNEX auf der EICMA

Kymco SuperNEX auf der EICMA

2018-11-07 13:39:00

Elektrisch angetriebene Sportmotorräder stoßen bei vielen Bikern (noch) auf Ablehnung. Zu weit sind sie von aktuellen Verbrennern entfernt. Kymco versucht mit seiner Studie SuperNEX diese Lücke zu verkleinern.

Dazu setzen die Taiwanesen auf einen – laut – angemessenen, künstlich erzeugten Sound und auf eine in die Kraftübertragung integrierte Sechsgang-Schaltung. Durch eine spezielle Slipper-Kupplung können die Gänge ohne Kupplungsbetätigung durchgeschaltet werden – rauf und runter. Dazu kann mit den sechs Fahrstufen der E-Motor immer im maximalen Leistungsbereich gehalten werden.

In Folge soll die SuperNEX in 2,9 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Nach 7,5 Sekunden sollen 200 km/h erreicht sein, die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h steht nach 10,9 Sekunden an.

Künstlich generierter Motorsound

Natürlich ist die SuperNEX mit einem umfassenden Elektronikpaket zum Thema Fahrdynamikregelung versehen. Kymco nennt es FEP (Full Engagement Performance) und…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen