Larissa Papenmeier auf Rang 2 beim zweiten Rennen der Motocross-Weltmeisterschaft der Damen

2018-04-16 11:09:27

Nach ihrem überraschenden Sieg beim WM-Auftakt vor einer Woche in Italien, durfte Larissa Papenmeier (Team Twenty Suspension Suzuki) beim zweiten Rennen im portugiesischen Agueda mit der roten Startnummerntafel der WM-Führenden ins Rennen gehen. „Das ist natürlich ein Traum für mich“, freute sich die 28-Jährige schon vor dem Rennen. „Ich hatte ehrlich gesagt, nicht damit gerechnet, den Auftakt zu gewinnen, deshalb war dieser Erfolg ganz besonders toll.“

In Portugal sorgten wechselnde Wetterbedingungen für schwierige äußere Verhältnisse, doch Papenmeier konnte schon im Training und der Qualifikation mit schnellen Rundenzeiten überzeugen und durfte auf dem dritten Startplatz ins erste Rennen am Samstag gehen. Mit einer guten Reaktion kam die Deutsche schnell vom Startgatter, auf dem tiefen Boden gab es jedoch nur wenige Positionswechsel in der Spitzengruppe und so musste sich Papenmeier mit dem dritten Rang begnügen.

Der Start zum zweiten Rennen lief perfekt und…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen