„Layout gefllt mir“: Stefan Bradls erster Tag in Imola

12 May 2017 | 5:15 pm

12. Mai 2017 – 19:15 Uhr

Stefan Bradl

Stefan Bradl fhrt an diesem Wochenende zum ersten Mal in Imola

© Honda

(Motorsport-Total.com) – Stefan Bradl beendete den ersten Trainingstag der Superbike-WM auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari auf dem 13. Platz. Den anspruchsvollen Kurs musste der Honda-Pilot erst kennenlernen, denn die MotoGP gastiert schon seit vielen Jahren nicht mehr in Imola. „Der erste Eindruck von dieser Strecke mit einer Rennmaschine ist okay“, meint der Deutsche. „Das Layout gefllt mir wirklich sehr gut, weil es einfach vollkommen anders als zu vielen anderen Rennstrecken ist.“

Der fnfte WM-Lauf begann am Freitag bei guten Bedingungen mit schnem Wetter. Auf der anspruchsvollen Strecke in der Emilia-Romagna war es fr Bradl nicht einfach, schnell auf ansprechende Rundenzeiten zu kommen. „Es fllt mir schwer, den Fahrspa voll auskosten zu knnen. Es brauchte natrlich einige Runden, um die richtige Linienwahl zu finden. Eine Runde ist enorm abwechslungsreich. Es gibt viele…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen