Lorenzo: „Alles, was ich mache, scheint schlecht zu sein“

2017-11-15 14:48:22

15. November 2017 – 14:48 Uhr

Jorge Lorenzo

Jorge Lorenzo hat keine Lust, stndig ber die Ducati-Teamorder zu sprechen

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Auch am Mittwoch nach dem MotoGP-Saisonfinale wird ber die Taktik von Ducati debattiert. Im Rennen erhielt Jorge Lorenzo die Mitteilung, Mapping 8 zu verwenden. Es liegt auf der Hand, dass damit gemeint war, er solle Andrea Dovizioso vorbeilassen. Ducati-Corse-Chef Luigi Dall’Igna stellte am Montag klar, dass es lediglich ein Vorschlag war. Doch damit gaben sich die Journalisten nicht zufrieden.

Als Lorenzo nach dem ersten Testtag am Dienstag erneut auf das Rennen angesprochen wird, platzt ihm der Kragen: „Ich verstehe nicht, warum das nach wie vor fr so viele Leute ein Problem ist. Es scheint, als ob alles, was ich mache, schlecht ist“, rgert sich der Spanier.

„Ich verhalte mich ruhig, denn ich denke, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Die Leute, die nur das Rennen am Sonntag verfolgt haben, verstehen nicht, wie…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen