Lorenzo am Freitag vor Dovizioso: „Gut, aber nicht gut genug“

2017-11-10 17:41:20

10. November 2017 – 17:41 Uhr

Andrea Dovizioso

Andrea Dovizioso weiß: „Dani und Marc habe hier die bessere Pace“

© LAT

(Motorsport-Total.com) – In den vergangenen zwei Jahren konnte er den Großen Preis von Valencia für sich entscheiden. Allerdings saß Jorge Lorenzo da noch auf einer Yamaha. Am Freitag stellte der Spanier beim MotoGP-Trainingsauftakt in Valencia jedoch unter Beweis, dass er nach knapp einer Saison bei Ducati auf dem Circuit Ricardo Tormo auch mit der Desmocedici schnell unterwegs sein kann. Den Freitag schloss Lorenzo an der Spitze der Zeitentabelle ab.

Mit einer Bestzeit von 1:30.640 Minuten distanzierte er Valencia-Rekordsieger Dani Pedrosa (Honda) auf den zweiten Platz. Ihm fehlten 0,122 Sekunden auf Lorenzo an der Spitze (Ergebnis im Detail). Entsprechend selbstbewusst geht der Ducati-Pilot das weitere Rennwochenende an: „Pedrosa, Marquez und ich sind ungefähr gleich stark hier. Nicht nur auf eine schnelle Runde gesehen, sondern auch was die Pace angeht.“

Marc…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen