Home / Rockernews / Lübeck/Kiel – LKA in Sorge: Rocker formieren sich im Norden neu – LN

Lübeck/Kiel – LKA in Sorge: Rocker formieren sich im Norden neu – LN

2016-02-13 17:35:21

Auch die Spuren eines bewaffneten Raubüberfalls in Lübeck führen ins Rockermilieu.

Nachdem sich das Charter der Hells Angels in Lübeck 2014 aufgelöst hatte, vermutlich um einem drohenden Vereinsverbot zuvorzukommen, sind sie jetzt ganz offiziell wieder da. Stefan Jung, Sprecher des LKA Schleswig-Holstein, bestätigte, dass sich der Club unter dem Namen „Hells Angels Lubeck“ neu gegründet hat. Wie die LN erfuhren, wollten die das wohl auch beweisen: Am 9. Januar zogen die Angels zusammen mit einigen Unterstützergruppen in voller Montur durch Kneipen und Discotheken in der Lübecker Altstadt. Straftaten habe es dabei zwar keine gegeben, die hatte den Aufzug von 15 bis 20 Personen aus der Ferne begleitet. Die Einschätzung des LKA ist aber klar: „Das war eine eindeutige Machtdemonstration.“
Lübeck steht damit nicht allein. „In Kiel beobachten wir, dass die Bandidos wieder verstärkt in der Öffentlichkeit auftreten“, sagt Stefan Jung. Die…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen