Lübeck – Polizei-Großaufgebot wegen Rocker-Party / Lübeck / Lokales – LN – Lübecker Nachrichten

Lübeck Polizei-Großaufgebot wegen Rocker-PartyDie Polizei kontrolliert seit 18 Uhr im Bereich der Falkenstraße in Richtung Hubbrücke mit einem großen Aufgebot. Grund ist ein angebliches Treffen der Hells Angels.Die Polizei kontrolliert seit 18 Uhr im Bereich der Falkenstraße in Richtung Hubbrücke mit einem großen Aufgebot. Grund ist ein angebliches Treffen der Hells Angels.Quelle: Holger KrögerArtikel veröffentlicht:19:37 Uhr20.02.2016Artikel aktualisiert: 21:34 Uhr20.02.2016 1 Bildergalerie St.Gertrud. Die Polizei hatte einen Hinweis erhalten, dass sich im Bereich einer Veranstaltungslocation Mitglieder der Hells Angels und ihre Unterstützergruppen treffen wollten. „Wir fahren hier in Schleswig-Holstein die Null-Toleranz-Strategie. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Deshalb haben wir uns zu diesem geplanten Einsatz entschlossen“, sagt Polizeisprecher Stefan Muhtz. Es wurden in dem betroffenen Bereich drei Kontrollpunkte eingerichtet. Einer im Brückenweg, einer in der Falkenstraße und ein weiterer am Gustav-Radbruch-Platz. Die Polizei kontrollierte am Sonnabendabend mit großem Aufgebot in der Falkenstraße in Lübeck. Grund war eine Veranstaltung von Rockergruppen.

Quelle: Lübeck – Polizei-Großaufgebot wegen Rocker-Party / Lübeck / Lokales – LN – Lübecker Nachrichten

Seite generiert in 1,063 Sekunden