„Marc hat so gut wie alles falsch gemacht“

2018-04-12 09:00:25

(Motorsport-Total.com) – Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso sammelte beim Grand Prix von Argentinien zehn WM-Punkte für den sechsten Platz. Der Italiener verlor zwar die WM-Führung an Rennsieger Cal Crutchlow (LCR-Honda), aber er hat mehr Zähler auf dem Konto als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Damals waren es 20 Zähler, nun hält „DesmoDovi“ bei 35. Die Schadensbegrenzung an einem schwierigen Wochenende ist geglückt.

Andrea Dovizioso

Die Situation Marquez/Rossi passierte wenige Meter vor Andrea Dovizioso Zoom

Trotzdem hatte Dovizioso keine Chance, als in der 17. Runde Marc Marquez von hinten auftauchte. Der Weltmeister überholte problemlos und schloss anschließend zu Valentino Rossi auf. Dovizioso hatte perfekte Sicht auf den #TermasClash. „Marc hat so gut wie alles falsch gemacht“, lautet Doviziosos Kommentar bei ‚MotoGP.com‘.

Der als umsichtig geltende Vizeweltmeister kann Marquez‘ Vorgehensweise nicht nachvollziehen. „Er hatte im Nassen und im Trockenen eine…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen