Marc Marquez‘ MotoGP-Saison bislang eine „Acht“

2018-06-14 14:42:22

(Motorsport-Total.com) – Der sechste WM-Lauf der MotoGP in Mugello sorgte für Überraschungen: Jorge Lorenzo feierte seinen ersten Ducati-Sieg, während Marc Marquez nach einem frühen Crash eine Aufholjagd bis auf Rang 16 (keine WM-Punkte) unternahm. Die Siegesserie des Spaniers riss demnach, trotzdem steht er mit 23 Punkten Vorsprung auf Valentino Rossi recht komfortabel an der WM-Spitze. Auch für Urgestein Max Biaggi ist Marc Marquez in dieser Saison der absolute Topfavorit.

Marc Marquez

Marc Marquez‘ Bilanz 2018: Vier Podestplätze, drei Siege, acht Crashs Zoom

„Ich würde ihm eine Acht geben“, bewertet der Italiener die bisherigen Leistungen des Honda-Piloten (auf einer Skala von eins bis zehn). Marquez kann in der Saison 2018 bislang auf vier Podestplätze in sechs Rennen verweisen, dreimal stand er auf dem obersten Treppchen (Austin, Jerez und Le Mans). „Ohne die Schwierigkeiten in Argentinien würde er jetzt noch mehr Punkte haben“, glaubt Biaggi und spricht das…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen