Marc Marquez trennt sich nun auch von Aldo Drudi

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

09. Februar 2016 – 14:28 Uhr

(Motorsport-Total.com) – Einen Tag nachdem das Management von Marc Marquez verkndete, die Zusammenarbeit mit VR46-Racing-Apparell zu beenden, folgt nun die nchste konsequente Trennung: Marquez wird seine Helmdesigns in Zukunft nicht mehr von Aldo Drudi entwerfen lassen. Drudi ist der wohl bekannteste Helm-Designer im Grand-Prix-Zirkus. Der Italiener steht hinter dem Unternehmen Drudi Performance und ist fr zahlreiche Helmdesigns verantwortlich.

Drudis bekanntester Kunde ist Valentino Rossi, der sich Jahr fr Jahr fr die Rennwochenenden in Italien immer wieder spezielle Helme entwickeln lsst. Doch auch fr die Helme von Kevin Schwantz, Marco Simoncelli oder Graziano Rossi stammen aus Drudis Feder. Nach den Kontroversen beim Saisonfinale 2015 und dem bisher ausgebliebenen Handschlag zieht Marquez nun einen Schlussstrich und wird seine Helme in Zukunft von einem anderen Designer entwerfen lassen.




Verwandte Inhalte

Kommentare zu diesem Artikel

Artikeloptionen

Artikel bewerten


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Zur Website

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Fuer das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 0,732 Sekunden