Marc Marquez: Verbleib bei Honda reine Formsache?

2017-11-21 12:39:14

21. November 2017 – 12:39 Uhr

Marc Marquez

Marc Marquez und HRC-Präsident Yoshishige Nomura herzen sich

© LAT

(Motorsport-Total.com) – Für Marc Marquez war der Titelgewinn in der MotoGP 2017 kein klarer Durchmarsch. Insbesondere zu Beginn der Saison hatte der Spanier mit seiner Honda zu kämpfen. „Die ersten sechs Rennen waren für mich ein Desaster“, blickt er selbst im Gespräch mit ‚Motogp.com‘ zurück. Im Wechsel vom Screamer zum Big-Bang-Motor sieht er die Hauptursache für die Probleme.

„Wir wussten, dass der Wechsel auf einen Motor eine Herausforderung sein würde. In Katar war es noch okay, weil wir dort getestet hatten. Aber in Argentinien war es furchtbar. Doch je mehr Erfahrung wir sammelten, umso besser konnten wir mit der Situation umgehen“, erklärt Marquez weiter. Der 24-Jährige betont, dass insbesondere sein Team ihm in dieser schwierigen Phase eine wichtige Stütze gewesen sei.

„Das Team ist wichtig. Es hilft dir, an dich selbst zu glauben“, so der Weltmeister, der…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen