Marc VDS: Erster Test mit dem 2016er-Bike

29 February 2016 | 10:29 am

29. Februar 2016 – 11:29 Uhr

Premiere: Jack Miller und Tito Rabat fiebern dem Katar-Test entgegen, bei dem sie erstmals die diesjhrigen Maschinen fahren werden

Jack Miller

Marc-VDS-Pilot Jack Miller erwartet in Katar drei schmerzvolle Tage

© Marc VDS

(Motorsport-Total.com) – Die Saisonvorbereitung der Marc-VDS-Piloten verlief bisher eher durchwachsen. Rookie Tito Rabat musste einige Strze verkraften und Jack Miller war bisher nur beim Australien-Test einsatzbereit. Miller ist nach seinem Motocross-Unfall nach wie vor angeschlagen und rechnet beim bevorstehenden Katar-Test mit Schmerzen. Dennoch freut sich der Australier auf das Kennenlernen mit der 2016er-Honda. Bisher waren Miller und Rabat mit der RC213V aus dem Vorjahr unterwegs.

„Ich fiebere Katar entgegen. Es wird die erste Gelegenheit sein, das finale Paket fr die bevorstehende Saison zu testen“, berichtet Miller, der beim vergangenen Test auf Phillip Island 15. der Wertung war, aber weniger als eine Sekunde Rckstand hatte. Das Layout der Strecke in Katar bereitet dem ehemaligen LCR-Piloten aber Sorgen. Im Vergleich zu Phillip Island gibt es in Losail deutlich mehr Rechtskurven.

„Ich freue mich, mit meiner Crew die Arbeit aufzunehmen. Verglichen mit Phillip Island hat der Kurs in Losail viel mehr Rechtskurven. Es wird also fr meine Verletzung etwas hrter werden. Ich habe aber hart mit meinem Physiotherapeut in Australien gearbeitet. Deswegen bin ich optimistisch“, so der Australier.

Teamkollege Rabat hofft, dass er sich nach der Vorstellung in Australien weiter steigern kann. „In Malaysia hatte ich einige Schwierigkeiten, vor allem am finalen Tag. Das Motorrad war neu fr mich, die Reifen waren neu fr mich und die Elektronik ebenfalls. Es gab viel zu lernen. Auf Phillip Island lief es besser. Ich verstand, wie das Motorrad funktioniert und machte an den beiden finalen Tagen groe Fortschritte“, blickt der Spanier zurck.

„Nun geht es nach Katar. Es ist erneut ein Kurs mit einer anderen Charakteristik. Ich…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,989 Sekunden