Markus Reiterberger: „Der deutsche Motorsport braucht die IDM“

2018-02-12 11:50:46

Markus Reiterberger - © BMW AG

© BMW AG – Markus Reiterberger gewann
2013, 2015 und 2017 die IDM-Superbike

Auch in der Saison 2018 wird es eine IDM geben. Nach der Schreckensnachricht Mitte September einigten sich die Verantwortlichen darauf, die Serie doch fortzuführen.

Der deutsche Nachwuchs atmet auf. Auch Markus Reiterberger ist erleichtert. Der dreifache IDM-Champion betont im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘, wie wichtig die Serie für die Nachwuchsarbeit ist.

„Ich bin froh, dass es wieder eine IDM gibt. Ich bin dem kompletten Fahrerlager dankbar für die Zeit, die ich in dieser Serie erleben durfte. Ich wurde erst durch die IDM zu einem richtig guten Fahrer. Es läuft alles sehr professionell, auch wenn es nach außen hin manchmal nicht so wirkt. Es ist eine super geile Rennserie, in der man sich als Rennfahrer schön nach oben arbeiten kann“, berichtet Reiterberger.

„Ich bin froh, dass es weitergeht. Ich hoffe, dass die Zukunft sicher ist – nicht nur für die Rennfahrer…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen