Marquez-Crew arbeitet angeblich länger als alle anderen

2018-10-10 08:35:33

(-Total.com) – Obwohl Marc am Samstag in Thailand auf die Pole-Position fuhr, wurde es für ihn und seine -Crew noch ein langer Abend. „Ich war bis 21:00 Uhr in der Box“, verrät der Weltmeister. Zur Erinnerung: Um 15:00 Uhr Ortszeit war das Qualifying – und damit der eigentliche Arbeitstag auf der Strecke – bereits beendet. Trotzdem war Marquez auch sechs Stunden später noch immer an der Piste.

Marc Marquez

Marc Marquez verdankt seinen Erfolg auch der Arbeitseinstellung seiner Crew Zoom

„Dann ging ich zum Abendessen, denn es war wichtig, sich auch etwas zu entspannen“, berichtet der Spanier und ergänzt: „Aber [die Crewmitglieder] waren bis ungefähr 22:30 Uhr da. Sie haben hart gearbeitet, weil wir ein paar Probleme hatten, die wir nicht verstanden haben.“ Dabei hätte man das Rennen angesichts der Pole-Position und des großen WM-Vorsprungs eigentlich entspannt angehen können.

In der Weltmeisterschaft lag Marquez vor dem Thailand-GP bereits 72…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen