Marquez peilt ersten Spielberg-Sieg an: „Podium ist das Ziel“

2018-08-09 19:12:44

(Motorsport-Total.com) – Im Vorjahr entschieden 0,176 Sekunden über Sieg oder Niederlage in Spielberg. Honda-Fahrer Marc Marquez zog damals den Kürzeren gegenüber Ducati-Pilot Andrea Dovizioso. Die WM-Konkurrenten gelten auch in diesem Jahr in Österreich als große Gegner. Der Weltmeister hat zwar bereits 68 WM-Punkte Vorsprung auf den Italiener, dennoch zählt er Ducati zu den Hauptfavoriten auf dem 4,3 Kilometer langen Kurs in den steirischen Alpen. Das erklärte Ziel lautet wie schon in Tschechien: WM-Führung ausbauen und auf das Podium fahren.

Marc Marquez

Marc Marquez will endlich den ersten Sieg in Österreich einfahren Zoom

„In Brünn haben wir unser Hauptziel, den Vorsprung in der Weltmeisterschaft auszubauen, geschafft. Das hat mich gefreut. Allerdings musste ich nach dem Rennen auch den Kopf schütteln, weil die beiden Ducatis so schnell waren. Dennoch war es auch so ein tolles Rennen und ein großartiges Ergebnis für uns“, blickt Marquez auf das…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen