Marquez und Pedrosa bei neuer Honda-Verkleidung uneins

2017-08-04 20:35:48

04. August 2017 – 20:35 Uhr

Marc Marquez

Marquez fuhr in Brünn wie Teamkollege Pedrosa mit innenliegenden Winglets

© Honda

(Motorsport-Total.com) – Für Marc Marquez und Dani Pedrosa zahlte es sich aus, dass die Honda-Piloten vor gut zwei Wochen bereits in Brünn testeten. Denn so kamen beide mit einem Basis-Set-up an die Strecke, das sich sowohl im Regen am Morgen als auch auf abtrocknender Strecke am Nachmittag als tauglich erwies. Insbesondere im Nassen waren sie konkurrenzfähig und schlossen die erste Trainingssession als Zweiter (Marquez) und Vierter (Pedrosa) ab.

„Es ist immer wichtig, die Veränderungen am Bike unter allen Bedingungen zu testen. Man weiß ja nie, wie sich das Wetter im Rennen darstellt. Also ist es besser, das vorher zu klären. Insofern war der Regen positiv“, urteilt Letzterer. Weil man beim Privattest dazu nicht die Gelegenheit hatte, kam sie nun gerade recht. Auch im Zweiten Training zeigten die Werkspiloten eine gute Pace und dominierten die Session über…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen