Home / Racing News / Martins Tapferkeit wird belohnt, Bezzecchi hat erneut Pech

Martins Tapferkeit wird belohnt, Bezzecchi hat erneut Pech

2018-10-09 08:45:18

(-Total.com) – Lange Zeit sah es danach aus, als ob beim Rennen in Buriram (Thailand) die Führung in der Moto3-WM wechseln wird. Marco Bezzecchi fuhr ein starkes Rennen und kämpfte um den Sieg, während WM-Rivale Jorge Martin zeitweise außerhalb der Punkteränge fuhr. Doch Martin profitierte von den vielen Ausfällen und stellte den Anschluss an die Spitze her. Als dann Bezzecchi in der letzten Kurve von Landsmann Enea Bastianini torpediert wurde, wendete sich das Blatt. Martin baute mit Platz vier seinen Vorsprung aus, obwohl er in Thailand mit starken Schmerzen fuhr.

Marco Bezzecchi

Marco Bezzecchi (12) führte rundenlang, wurde aber nicht belohnt Zoom

Verantwortlich für die Probleme war vermutlich ein eingeklemmter Nerv in der Hand, die sich Martin in Brünn verletzte. “Was für ein verrücktes Wochenende!”, kommentiert Martin. “Ich fühlte mich nicht richtig wohl auf dem . Was in der Clinica passierte, kam total unerwartet. Auf Grund des Nervs kann ich…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen