Maxime Berger in kritischem Zustand/Superbike-WM SPEEDWEEK

2017-09-02 12:25:50

Superbike-WM

Von 02.09.2017 08:24

Drama in der Superbike-Szene: Der französische 1000-ccm-Pilot Maxime Berger hat mit 28 Jahren einen Selbstmordversuch unternommen.

Der französische Motorradsport erlebt 2017 ein schwarzes Jahr. Anfang März verstarb Langstrecken-Pilot Anthony Delhalle in Nogaro, dann musste Adrien Protat Ende März beim Auftakt zur französischen Superbike-Meisterschaft in Le Mans sein Leben lassen.

Im Juni erlag der vielversprechende Motocross- und MXGP-Fahrer Steven Lenoir seinen Verletzungen.

Und seit gestern kämpfen die Ärzte um das Leben des 28-jährigen und aus Dijon stammenden Maxime Berger.

Die italienische Website fanpage.it berichtete, Maxime Berger sei gestern nach einem Selbstmordversuch mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Intensivstation des Krankenhauses in Dijon eingeliefert worden. Sein Zustand wurde sofort als kritisch bezeichnet. Es kam dann zu widersprüchlichen Meldungen.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen