Home / Racing News / Medienberichte: Romano Fenati kehrt 2019 in die Moto3 zurück

Medienberichte: Romano Fenati kehrt 2019 in die Moto3 zurück

2018-11-13 14:50:40

Romano Fenati - © LAT

© LAT – 2017 kämpfte Romano Fenati in der
Moto3 noch um den WM-Titel

(-Total.com) – Skandalpilot Romano Fenati wird 2019 überraschend sein Comeback in der Moto3-Weltmeisterschaft geben.

Das berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend. Der 22-Jährige soll demnach bereits zur kommenden Saison zum Marinelli-Snipers-Team zurückkehren – die Truppe, die ihn nach dem Rennen in Misano im September vor die Tür setzte, nachdem Fenati seinem Gegner Stefano Manzi in die Bremse gegriffen hatte.

Vom italienischen Motorsportverband (FMI) ist Fenati nach dem Vorfall noch immer bis zum 21. Februar 2019 gesperrt. Damit könnte er aber schon beim ersten Saisonrennen in Katar wieder auf dem sitzen und müsste keinen Grand Prix auslassen. Es ist kein Geheimnis, dass unter anderem auch die Dorna daran interessiert ist, Fenati nach dem Misano-Skandal wieder zu rehabilitieren.

Das könnte nun möglicherweise auf Kosten von Makar Yurchenko passieren. Denn…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 97

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen