Mehr Sicherheit für Zweiräder

2018-05-17 12:17:00

Verkehrsunfälle bergen für ein ungleich größeres Todesrisiko als für Autofahrer. Radarsysteme sollen künftig jeden siebten Motorradunfall verhindern.

Die mit Abstand häufigste Ursache für Verkehrsunfälle ist menschliches Versagen. Dieser humane Faktor hat vor allem für Motorradfahrer dramatische Folgen, denn ihr Risiko bei einem Unfall getötet zu werden, liegt bis zu 20-mal über dem von Autoinsassen.

Mit der Entwicklung radarbasierter Assistenzsysteme für Motorräder will der Zulieferer Bosch das Unfallrisiko für verringern. Der schwäbische Konzern schätzt, dass die neue jeden siebten Motorradunfall verhindern könnte. Mit Radartechnik gerüstete Motorräder unterstützen zukünftig den Fahrer mit gleich mehreren nützlichen Assistenzsystemen. Ein Radar im Heck erlaubt unter anderem die Funktion des Totwinkel-Warners. Darüber hinaus wird der Fahrer über ein Informationsdisplay alarmiert, wenn sich Fahrzeuge schnell von hinten nähern….

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen