Meilenstein und Respekt vor Ducati

2018-08-05 18:59:13

(Motorsport-Total.com) – Valentino Rossi hat beim Grand Prix von Tschechien in Brünn einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere erreicht. Als erster Fahrer in der Geschichte der Motorrad-WM hat Rossi die Marke von 6.000 WM-Punkten geknackt – und das auf der Strecke, auf der einst im Jahr 1996 in der 125er-Klasse seinen ersten Grand-Prix-Sieg errungen hatte. Das Podest hat Rossi beim Tschechien-Grand-Prix 2018 aber knapp verpasst und damit in der MotoGP-Gesamtwertung weitere drei Zähler auf WM-Spitzenreiter Marc Marquez (Honda) eingebüßt.

Valentino Rossi

Valentino Rossi hatte in Brünn keine Chance gegen die Ducati-Stars Dovizioso/Lorenzo Zoom

Direkt hinter Marquez, der im Dreikampf gegen die Ducati-Piloten Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo unterlag und Dritter wurde, kam Rossi als Vierter ins Ziel. Der Vorsprung auf Cal Crutchlow (LCR-Honda; 5.) betrug gerade mal 0,056 Sekunden, nachdem Rossi den Briten in der letzten Runde noch abgefangen hatte.

Ducati im Rennen stärker…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen