Michelin fühlt sich 2018 deutlich besser vorbereitet

2018-07-09 11:25:26

(Motorsport-Total.com) – Der Sachsenring zählt für die Reifenhersteller in jedem Jahr zu den schwierigsten Kursen im ganzen WM-Kalender. Der Kurs verfügt über zehn Links- und lediglich drei Rechtskurven. Somit ist die Gefahr, dass die rechte Flanke der Pneus zu stark auskühlt, immer vorhanden. Besonders in der gefürchteten Kurve 11, in der es nach sieben Linkskurven erstmals wieder in die andere Richtung geht.

Start am Sachsenring

Rechtskurven wie hier sind auf dem Sachsenring die Ausnahme Zoom

„Wir kommen in diesem Jahr mit einer viel besseren Vorbereitung an den Sachsenring als 2017“, gibt sich Michelin-Manager Piero Taramasso jedoch zuversichtlich und erklärt: „Im vergangenen Jahr hatten wir keine Möglichkeit, die neue Oberfläche zu testen. Aber jetzt haben wir viele Daten (aus dem Vorjahr; Anm. d. Red.) und konnten Reifen bauen, die speziell an die Anforderungen dieses besonderen Kurses angepasst sind.“

„Die Piloten verbringen viel Zeit auf der linken Flanke (des…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen