Mika Kallio & Pol Espargaro loben KTM-Fortschritte

2017-09-25 15:19:14

25. September 2017 – 15:19 Uhr

Pol Espargaro

KTM-Werkspilot Pol Espargaro fuhr in Aragon erneut in die Top 10

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Pol Espargaro und Mika Kallio haben in Aragon nicht lange gefackelt und sind mit einigen Teile-Neuerungen ins Rennen gegangen. Der Mut hat sich ausbezahlt: Ränge zehn und elf für den Spanier und Finnen. Bradley Smith verpatzt bei Reifenwahl.

Espargaro sah in Aragon das Ziel mit nur 14 Sekunden Rückstand auf Sieger Marc Marquez. Damit landete er auf der RC16 ein weiteres Mal in den Top 10. Sein Teamkollege – und Testpilot – Kallio verpasste dies um nur drei Sekunden direkt hinter ihm.

„Ich bin mit dem Gesamtergebnis zufrieden“, so der Spanier. „Aragon ist mein Heim-Grand-Prix und es ist super schön, in den Top 10 zu sein, gegen (Johann) Zarco und Cal (Crutchlow) gekämpft zu haben. Das sind große Namen mit guten Bikes und das bedeutet, dass wir langsam aber sicher konkurrenzfähig werden.“

„Verloren“ habe er das Rennen am Start -…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen