Home / Racing News / Miller nach drei Stürzen an drei Tagen: “Positiv und negativ”

Miller nach drei Stürzen an drei Tagen: “Positiv und negativ”

2019-02-09 17:50:45

(-Total.com) – Der dreitägige -Test auf dem Sepang International Circuit in Malaysia ging am Freitag mit einer -Vierfachspitze zu Ende. Weil es die schnellsten Rundenzeiten der Woche waren, schlägt sich die -Vierfachführung auch in der kombinierten Zeitenliste aller drei Testtage nieder.

Jack Miller

Jack Miller kämpfte beim Sepang-Test mit den Reifen – speziell auf Longruns Zoom

Pramac-Ducati-Pilot Jack Miller landete hinter Werkspilot Danilo Petrucci und seinem eigenen neuen Teamkollegen Francesco Bagnaia auf P3. Die Abstände an der Spitze waren gering, der Vorsprung auf die Konkurrenz recht groß, aber davon lässt sich im Ducati-Lager niemand ablenken. Auch Miller nicht, der an jedem der drei Tage einen Sturz hinlegte.

“Wir nehmen Positives und Negatives von diesem Test mit. Positiv ist, das unser Tempo richtig stark ist”, so Miller, um den Bogen zu spannen: “Unser Longrun hingegen war nicht so berühmt. Ich war mit den Reifen nicht…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen