Mönchengladbach: Frauenpower auf dem Mountainbike – RP ONLINE

23 February 2016 | 11:07 pm

                                                        <span class="meta">
                                                                                                                                                Mönchengladbach.
                                                                </span>
                                                                                    <strong style="font-weight:normal;">Schlabbrige Trikots mit Blümchenmuster gehören der Vergangenheit an: Zweirad-Hersteller und -Geschäfte entdecken zunehmend Frauen als Zielgruppe. Nun hat ein Fahrradshop ausschließlich für Frauen eröffnet.</strong>
                                                                                                                        <span class="author">Von Sabine Winkler</span>

                                                </p><div readability="77">                      
                                                                         <!-- /1017380/RPO_unter_Headline_540x90 -->

Bei Fahrrad-verrückten Frauen stellt man sich durchtrainierte, sportliche Typen vor mit kräftigen Oberschenkeln. Die Eröffnung des „Women’s Shop“ in Georgs Fahrradladen an der Süchtelner Straße bewies nun aber das Gegenteil: Am Ende sind die meisten Fahrradliebhaberinnen ganz normale Durchschnittsfrauen, von jung bis alt, von zierlich bis kräftiger.
Genau ein Vierteljahrhundert gibt es das Fachgeschäft nun schon. Das muss mit etwas Neuem – wie dem Frauen-Fahrradshop – gefeiert werden. Die Idee für die eigene Ladenfläche im oberen Stockwerk hatte Inhaber Georg Bockers schon seit etwa zwei Jahren: „Das ist ein eindeutiger Trend in der Branche. Frauen brauchen einfach spezielle Materialien, und es muss vieles im Vergleich zu Herren-Rädern geändert werden.“
Erst seit kurzer Zeit entdecken auch die Fahrradhersteller die Zielgruppe Frauen für sich. Das merkt auch Stammkundin Sonja Bergmann. „Ich komme eigentlich vom Motorradsport“, erklärt die zierliche Frau. „Mit Fahrradfahren wollten mein Mann und ich den Winter überbrücken, und nun bin ich leidenschaftliche Radfahrerin.“ Am Anfang sei es schwer gewesen, etwas Passendes zu finden. Die Trikots waren oft zu schlabbrig – und wenn, dann gab es nur Kitschiges mit Blumen. Im Fahrradladen finden Frauen jetzt modische und zeitgemäße Sportkleidung für Damen. „Wir sind froh, dass wir rechtzeitig fertig geworden sind“, berichtet Bockers.

Natürlich kommt es für Frauen beim…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,873 Sekunden