Moto Guzzi V7 III Rough/Milano/Carbon Test 2018 | MOTORRAD 10/2018

2018-06-10 07:14:56

Rund 9.000 Motorräder baute Moto Guzzi im letzten Jahr. Das mag nicht viel scheinen für eine Marke, die einst zu den größten und innovativsten in Europa zählte. Doch diese glorreichen Zeiten sind lang her, nach zahlreichen Krisen und Durststrecken dürfen die aktuellen Zahlen durchaus als Erfolg gelten, zumal die Nachfrage langsam, aber stetig steigt. Und zwar vor allem nach der V7, mit der Moto Guzzi einen Nerv traf, als sie 2009 auf den Markt kam. Weil es dem an modernen, leistungsstarken Motoren mangelte, machte er aus der Not eine Tugend und schuf rund um den traditionsreichen luftgekühlten V2 mit rund 50 PS ein charmantes , das sich zu den Urhebern der Klassikwelle zählen darf. Mehr als 4.000 wurden im letzten Jahr verkauft; nicht zuletzt bei den modebewussten Mailändern und Römern gilt eine Moto Guzzi V7 als stylischer Untersatz.

Keine technischen Änderungen

Moto Guzzi befeuert den Erfolg mit immer neuen Modellvarianten. In diesem Jahr mit der Moto…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen