Moto Guzzi V9 Bobber Sport (2019)

2018-09-11 12:32:00

Flacher Lenker, aktive Sitzposition, agiles Handling: Moto Guzzi hatte die Bobber schon bei der Markteinführung der V9-Reihe im Frühjahr 2016 als sportliches Modell gegenüber der touristischen Roamer konzipiert. Was seither sämtliche MOTORRAD-Test bestätigten, den breitschultrigen Ballonreifen zum Trotz, die auf den ersten Blick nicht unbedingt so aussehen, als würden sie eine flotte Fahrweise ermöglichen, es aber trotzdem tun. Das liegt nicht zuletzt an den Conti-Reifen, die auch auf nasser Fahrbahn gut haften, und an der zweistufigen Traktionskontrolle, die zusätzliche Sicherheit bietet. Mit der Bobber bekommen sogar Einsteiger einen sauberen Strich hin, zumal der Lenkeinschlag riesig ist.

Solo-Sitz und Öhlins-Federbeine

Nun setzen die Italiener mit der Variante V9 Bobber Sport noch einen drauf. Für deren Aufrüstung bedient sich Moto Guzzi im hauseigenen Zubehörprogramm und spendiert eine niedrigere Mono-Sitzbank, um die Sitzposition noch aktiver zu gestalten. Ein…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen