Moto2 Aragon: Mir gewinnt Windschattenduell und erntet Kritik

2017-09-24 13:30:00

Joan Mir - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Joan Mir ist der Weltmeistertitel in der Moto3 2017 kaum noch zu nehmen

Heimsieg für Joan Mir: Der Spanier sichert sich beim Großen Preis von Aragon seinen achten Saisonsieg und baut seine WM-Führung in der Moto3 damit weiter aus, weil Verfolger Romano Fenati nicht über Rang zehn hinauskommt.

Fabio DiGiannantonio wird nach einer starken Aufholjagd Zweiter. Enea Bastianini schließt das Podium als Dritter ab. Philipp Öttl fährt lange in der Spitzengruppe, wird am Ende aber „nur“ Neunter.

Nach nebelbedingten Verzögerungen am Morgen war das Rennen 40 Minuten später als ursprünglich geplant gestartet worden. Statt 20 spulten die Moto3-Piloten nur 13 Runden ab. Es galt also mehr denn je, sich von Anfang an gut zu positionieren. Gleich vom Start weg gelang es Polesetter Jorge Martin und Bastianini eine kleine Lücke herauszufahren. Dahinter führte Aron Canet das Verfolgerfeld an.

WM-Leader Mir und Öttl, der in Runde eins einige Plätze gutmachen…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen