Moto2 – Marcel Schrötter Comeback beim Aragón-GP | 21.09.2017

2017-09-21 09:15:00

Zusätzlicher Halt: Diese Orthese soll Schrötters Handgelenk stabilisieren.

Offroad-Abstecher scheinen GP-Piloten offensichtlich nicht gut zu bekommen. Einige Zeit vor dem Beinbruch von Valentino Rossi bei einer Enduro-Ausfahrt nahe seiner Heimatstadt Tavullia, erwischte es Moto 2-Pilot Marcel Schrötter bereits Mitte Juli. Der 24-Jährige stürzte bei einer gemeinsamen Offroad-Tour mit MotoGP-Fahrer Jack Miller in Australien. Diagnose: Kahnbeinbruch an der linken Hand.

Nach der Operation musste der Allgäuer vier GP pausieren. Am kommenden Wochenende will der WM-15. ein Comeback wagen. Eine Orthese von den Sport-Protektions-Spezialisten Ortema aus Markgröningen bei Stuttgart soll das Handgelenk für den Einsatz ausreichend stabilisieren.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen