Home / Motorrad News / Moto2-Qualifying Spielberg 2018: Bagnaia dominiert, rote Flagge

Moto2-Qualifying Spielberg 2018: Bagnaia dominiert, rote Flagge

2018-08-11 16:11:58

Francesco Bagnaia fuhr die deutliche Pole heraus - Foto: Sky Team VR46

Francesco Bagnaia fuhr die deutliche Pole heraus

-Magazin.com – Francesco Bagnaia hat sich beim Österreich-GP in Spielberg die Pole in der Moto2-Klasse gesichert. Beim Qualifying der mittleren Klasse setzte sich der -Junior deutlich durch und fuhr seine Bestzeit schon früh heraus. Marcel Schrötter verpasst die ersten beiden Reihen, die Pechvögel des Tages sind aber Xavi Vierge und Luca Marini.

Die Platzierungen: In der Anfangsphase war es Francesco Bagnaia, der dem Geschehen auf der Strecke seinen Stempel aufdrückte. Der Rossi-Junior führte bei Halbzeit mit einer 1:29.409 die Zeitenliste deutlich an und rangierte sechs Zehntel vor dem Rest der Welt. Miguel Oliveira lag auf dem zweiten Rang vor Alex , Luca Marini und Fabio Quartararo. Marcel Schrötter wurde auf der achten Position geführt, Dominique Aegerter auf P18.

An Bagnaias früher Duftmarke biss sich das Moto2-Feld die Zähne aus, er holte damit die Pole Position. Oliveira und…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen