Moto3 Sachsenring FP2: Philipp Öttl Schnellster

2018-07-13 14:08:11

(Motorsport-Total.com) – Philipp Öttl (KTM) ist am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring der Schnellste. Der Lokalmatador fuhr am Ende des zweiten Freien Trainings mit 1:26.938 Minuten die schnellste Zeit des Tages in der Moto3-Klasse. Zum ersten Mal seit seinem Sieg in Jerez konnte Öttl wieder ein Highlight setzen. Die Zeitabstände waren extrem eng, denn die Top 3 befanden sich innerhalb einer Zehntelsekunde und 18 Fahrer befanden sich in einer Sekunde.

Philipp Öttl

Philipp Öttl startete das wichtige Heimrennen mit der Bestzeit am Freitag Zoom

Erster Verfolger von Öttl war der Italiener Tony Arbolino (Honda). Jorge Martin (Honda), der in Assen die WM-Führung übernommen hat, belegte den dritten Platz. Allerdings wurde dem Spanier seine schnellste Runde gestrichen, weil er am Ausgang von Kurve 11 die Track-Limits überschritten hat. Statt 0,002 Sekunden hinter Öttl Zweiter zu sein, reichte Martins zweitbeste Zeit immer noch für…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen