MotoGP 2018: Qualifying Jerez | MOTORRADonline.de

2018-05-05 12:00:00

Nachdem die Qualifyings an den letzten beiden Rennwochenenden in Argentinien und Texas bei gemischten Bedingungen absolviert werden mussten, herrschte am Samstag im spanischen Jerez optimales Rennsportwetter. Am besten konnte Cal Crutchlow die Bedingungen nutzen. Der Brite fuhr schon knapp nach Halbzeit des Qualifyings auf die provisorische Pole, legte dann in seinem letzten Umlauf noch einmal nach und knackte mit einer 1:37,653 Minuten sogar den aktuellen Rundenrekord von Marc Marquez. Die zweitschnellste Runde fuhr überraschend Honda-Werkspilot Dani Pedrosa. Der kleine Spanier ist nach seiner Hand-OP in der Woche nach dem Argentinien-GP noch immer eingeschränkt, konnte sich aber trotz des Handicaps Startplatz zwei sichern. Bester Yamaha-Pilot wurde erneut Johann Zarco. Nach Argentinien und den USA stellte der Franzose seine Kunden-Yamaha abermals auf den letzten Startplatz in der ersten Reihe und starte zum dritten Mal in Folge von Platz 3. Jorge Lorenzo konnte sich mit…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen