MotoGP Aero-Verkleidungen: „Dürfen nicht Form von Flügeln haben“

2018-02-05 10:04:05

Honda Verkleidung - © LAT

© LAT – Die neue Honda-Verkleidung
entspricht dem MotoGP-Reglement

Die Aerodynamik bleibt auch in der MotoGP-Saison 2018 ein wichtiger Punkt. Ducati, Honda, Yamaha und KTM zeigten beim ersten Wintertest in Malaysia neue Verkleidungsvarianten.

Noch darf bei den Tests experimentiert werden. Erst am ersten Rennwochenende müssen die Motorräder dem Reglement entsprechen. Der Mann, der die Verkleidungen absegnen muss, ist Danny Aldrige. Er ist der Technische Direktor der MotoGP und somit der Ansprechpartner für alle technischen Belange.

„Die Verkleidung ist ein sehr wichtiger Teil des Motorrades. Es ist wichtig zu verstehen, wo das Limit liegt und was erlaubt ist“, sagt Aldrige bei ‚MotoGP.com‘. „Für uns ist der entscheidende Punkt die Sicherheit für die Fahrer. Gleichzeitig müssen wir den Herstellern auch Entwicklung erlauben. Ich denke, es ist für alle im Fahrerlager ein gutes Gesprächsthema.“ Seit dem Valencia-Test im November waren die Teams ständig…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen