MotoGP schafft Strafpunkte ab sofort ab

29 March 2017 | 3:26 pm

29. Mrz 2017 – 17:26 Uhr

MotoGP Start

Das System der Strafpunkte gibt es in der MotoGP-Saison 2017 nicht mehr

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Strafpunkte sind in der MotoGP ab sofort abgeschafft. Die Grand-Prix-Kommission hat sich am vergangenen Samstag im Rahmen des Saisonauftakts in Katar darauf geeinigt. Man ist zu dem Schluss gekommen, dass die Rennkommissare genug Mglichkeiten haben, um Strafen auszusprechen. Die Strafpunkte sind deshalb nicht mehr notwendig. Deswegen sind fr die Saison 2017 die Strafpunkte aus dem Strafkatalog gestrichen.

Dieses System wurde 2013 eingefhrt und stand im Herbst 2015 rund um die Vorkommnisse zwischen Valentino Rossi und Marc Marquez in der Kritik. Schon fr 2016 wurde das System angepasst. Bei zehn Strafpunkten wrde ein Fahrer disqualifiziert werden, was in der Praxis nie vorkam. Dass ein Fahrer bei vier Punkten vom Ende der Startaufstellung starten muss (wie es Rossi in Valencia 2015 passierte) und bei sieben aus der Boxengasse, wurde bereits…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen