MotoGP soll im Notfall montags fahren

2018-09-13 12:43:40

(Motorsport-Total.com) – Die Absage des Rennens in Silverstone ist hinter den Kulissen der MotoGP noch immer ein großes Thema. Weil sich einige Teams gegen den Plan aussprachen, das Rennen auf Montag zu verschieben, fiel der Grand Prix letztendlich – im wahrsten Sinne – komplett ins Wasser. Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta hat nun ein Machtwort gesprochen, damit ein ähnliches Debakel in Zukunft nicht wieder passiert.

Jack Miller

In Silverstone konnte Carmelo Ezpeleta mit Teams und Fahrern keine Lösung finden Zoom

„Es ist schade, aber es ist eine Erfahrung, aus der wir lernen können und sollten. Wir müssen darüber nachdenken, was wir tun können, damit das nicht noch einmal passiert“, holt er im Gespräch mit ‚Movistar‘ aus und erklärt: „Wenn das Rennen am Sonntag nicht gefahren werden kann, dann werden wir am Montag oder Dienstag fahren. Wir kommen her, um ein Rennen zu fahren.“

„Von jetzt an werden wir montags fahren, wenn das möglich ist“, kündigt er an. Der Dorna-Boss…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen