MotoGP-Test Brünn 2018: Marquez mit Ehrenbestzeit

2018-08-06 18:47:46

(Motorsport-Total.com) – Das konnte er sich nicht nehmen lassen: Marc Marquez (Honda) fuhr bei den MotoGP-Testfahrten in Brünn am Montag die Bestzeit in 1:55.209 Minuten. Damit war etwas mehr als eine halbe Sekunde langsamer als Andrea Dovizioso bei seiner Qualifying-Bestzeit am Samstag (1:54.689 Minuten). Mit der zweitbesten Zeit gibt es für Johann Zarco (Tech-3-Yamaha) endlich mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis; Dani Pedrosa komplettierte die Top 3, die durch knapp zwei Zehntelsekunden getrennt waren.

Marc Marquez

Marc Marquez markierte die schnellste Zeit beim MotoGP-Test in Brünn Zoom

Marquez wechselte am Montag zwischen zwei Motorrädern hin und her: Einem komplett schwarzen Testträger und einer Hybrid-Maschine, die auf dem aktuellen Bike basiert und einige neue Teile um den Sattel herum aufweist. Der amtierende Weltmeister war auch der fleißigste Pilot am Montag mit 77 Runden. Die Bestzeit fuhr er etwa 40 Minuten vor dem Ende.

Den schwarzen Testträger…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen