Motorrad-Pilot Pedrosa beendet Karriere am Saisonende

2018-07-12 17:05:59

Dani Pedrosa

Der spanische Repsol-Honda-Fahrer Dani Pedrosa verkündet auf der Pressekonferenz seinen Rückzug aus der MotoGP. Foto: Jan Woitas


(Foto: dpa)

„Ich kann einfach nicht mehr mit derselben Intensität fahren wie früher”, sagte der 32-Jährige. Der Entschluss sei schon länger in ihm gereift, betonte Pedrosa.

Ein Grund dürfte auch sein, dass die Honda Racing Corporation den auslaufenden Vertrag mit ihm nach 18 Jahren nicht mehr verlängern wird. Diese Entscheidung war Anfang Juni mitgeteilt worden; sie sei im gegenseitigen Einvernehmen gefallen, hieß es dazu damals.

Pedrosa hat in 13 Jahren in der Königsklasse für Repsol Honda 31 Siege geholt und war dreimal Vizeweltmeister. Pedrosa, der in seiner gesamten Karriere auf einer Honda fuhr, wurde 2003 Weltmeister in der 125er-Klasse und in den beiden Jahren darauf in der 250er.

Fahrer-Profil Pedrosa

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen