Home / Motorrad News / Motorrad-Rennsport: Gegner an die Bremse gefasst – nur zwei Rennen Sperre

Motorrad-Rennsport: Gegner an die Bremse gefasst – nur zwei Rennen Sperre

2018-09-10 11:58:27


Moto2-Pilot Romano Fenati ist für seinen Griff an die Bremse von Stefano Manzi mit einer Sperre von zwei Rennen bestraft worden. Der 22-jährige Italiener hatte seinen Landsmann am Sonntag beim Grand Prix von San Marino in Misano in Lebensgefahr gebracht, als er bei einer Geschwindigkeit von rund 200 Kilometern pro Stunde die Vorderradbremse seines Rivalen zog. Manzi nannte die Aktion “unverzeihlich”.

Namhafte Piloten hatten harte Strafen gefordert. “Er sollte nie wieder ein fahren dürfen”, sagte der Brite Cal Crutchlow, der im -Rennen in Misano Dritter geworden war. “Das Team hätte ihn sofort aus der Box werfen sollen. Man darf einem anderen Rennfahrer so etwas nicht antun, denn wir riskieren hier ohnehin schon unser Leben.” Der spanische -Fahrer Pol Espargaro sprach von einer “Schande”, so etwas dürfe ein Rennfahrer “niemals tun”.

Hier können Sie die Szene im sehen:

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen