Home / Motorrad News / Motorrad: Skandalfahrer Fenati soll 2019 in der Moto3 starten

Motorrad: Skandalfahrer Fenati soll 2019 in der Moto3 starten

2018-11-20 16:24:02

Zürich (APA/dpa) – Der umstrittene Romano Fenati soll in der Saison 2019 in der Moto3 der -WM an den Start gehen. Das geht aus der vorläufigen Fahrerliste hervor, die am Dienstag veröffentlicht worden ist. Der Italiener hatte seinem Landsmann Stefano Manzi während des Moto2-Laufs am 9. September in Misano an den Lenker gegriffen und den Bremshebel gezogen. Damit brachte er Manzi in Lebensgefahr.

Der Motorradweltverband FIM hatte Fenati daraufhin die Rennlizenz für 2018 entzogen. Fenati musste den FIM-Vertretern sein Fehlverhalten erläutern. Eine Lizenz für 2019 könne ihm unter bestimmten Bedingungen erteilt werden, hieß es. Nun soll der Neustart in der Moto3 erfolgen.

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen