Home / Motorrad News / Motorrad- und Mopedunfälle: Zahl der Toten hat sich 2018 mehr als verdoppelt

Motorrad- und Mopedunfälle: Zahl der Toten hat sich 2018 mehr als verdoppelt

2018-12-04 08:04:13

Halle (Saale) –

Die Zahl der bei - und Mopedunfällen gestorbenen Menschen hat sich in der zurückliegenden Saison in Sachsen-Anhalt mehr als verdoppelt.

Zwischen April und Oktober verunglückten 22 Menschen bei Unfällen mit Motorrädern, Mopeds und Mofas tödlich, wie die drei Polizeidirektionen (PD) des Landes mitteilten. In der Vorjahressaison starben demnach 9 Menschen. Davor gab es 18 Tote.

Hauptunfallursache ist zu hohes Tempo. Nach Ansicht der Polizeidirektionen führte der lange und trockene Sommer vermutlich dazu, dass mehr Menschen ihre Zweiräder nutzten und es dadurch auch zu mehr Unfällen kam. (dpa)

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 74

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen