Motorradfahrer macht bei Tempo 100 eine Notbremsung | Nachrichten und Geschichten aus Hagen

2017-09-22 09:32:00


Hagen/Ergste. 
Ein E-Bike- sowie ein Motorradfahrer wurden bei einer Kollision im Ruhrtal verletzt. Ein 82-jähriger Radler hatte den Seitenstreifen verlassen.

Ein Motorrad und ein E-Bike-Fahrer sind am Donnerstagnachmittag bei einer Kollision an der Stadtgrenze Hagen/Ergste verletzt worden.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 58-jähriger Motorradfahrer auf der Ruhrtalstraße aus Richtung Ergste kommend. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 100 Stundenkilometer. In derselben Richtung radelte ein 82-Jähriger mit seinem E-Bike auf dem Seitenstreifen.

Yamaha-Fahrer macht Notbremsung

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der 82-Jährige plötzlich auf die Fahrbahn, woraufhin der Yamaha-Fahrer eine Notbremsung einleitete. Dennoch berührten sich beide Fahrzeuge und die Männer aus Schwerte stürzten. Sie verletzten sich dabei leicht.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 3300 Euro. Den genauen Unfallhergang ermittelt noch das…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen