Motorradrennen mit Fahrern aus ganz Deutschland auf 15 Kilometer Rundstrecke – Echo-online

29 February 2016 | 8:47 am

Von Claudia StehlePFUNGSTADT – Gewidmet haben die Veranstalter um Vereinschef Ludwig Reinhart diese besondere Veranstaltung ihrem Vereinskameraden Bernd Schlotzer, der Anfang der 80er Jahre bei einer Gelndefahrt in Pfungstadt tdlich verunglckte. „Das ist fr uns der Auftakt in die neue Saison“, sagt Reinhart und erklrt, dass bei einigen Vereinen und Verbnden diese Fahrt bereits fr die jeweiligen Meisterschaften angerechnet wird.

Ausgetragen wurde das eigentliche Rennen am Sonntag ab 9.15 Uhr, die einzelnen Fahrten dauerten bis in den Nachmittag. Die Fahrer mussten die 15 Kilometer lange Rundstrecke vom Vereinsgelnde aus berwiegend auf Feldwegen bis Eschollbrcken und wieder zurck zum MSC-Gelnde einschlielich unterschiedlicher Aufgaben mehrfach befahren.

Die Strecke ausgewhlt hat Ludwig Reinhart selbst, die Fahrer durften sie zur Vorbereitung zwar zu Fu abgehen, aber nicht befahren. So mussten sie bei der Zuverlssigkeitsfahrt die einzelne Runde mit einer jeweils vorgegebenen Zeit befahren. Zu schnelles oder zu langsames Fahren wurde mit Punktabzgen bestraft. Geprft wurden auch die Gleichmigkeit im Fahren, der Cross-Slalom, die Beschleunigung der einzelnen Maschinen, die zum Auftakt eine Startprfung absolvieren mussten.

Die Fahrer stammen aus ganz unterschiedlichen Fahrergenerationen. „Unser jngster Teilnehmer ist 18 Jahre alt, die ltesten Fahrer sind um die 80 Jahre, das Gros der Teilnehmer ist lter als 50 Jahre“, berichtet der Vereinschef. hnlich unterschiedlich waren auch die Maschinen – das lteste Gert war ein Gespann Baujahr 1945.

Gestartet wurde am Sonntag dann in drei Klassen. Zunchst starteten bei der Klassik die Motorrder bis Baujahr 1980, unterwegs waren dann die Young Timer aus den Baureihen zwischen 1980 und 1986 sowie die Gespanne.

Die Motorisierung der Fahrzeuge reichte von der 50ccm-Klasse mit sechs PS bis zu den 650ccm-Maschinen bis 40 PS. „Entscheidend sind nicht die Strken der einzelnen Maschinen, sondern das Geschick ihres…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,042 Sekunden